Der Verkäufer ist für dieses Inserat und dessen Inhalte verantwortlich.

--- Diverse / Andere --- RG 142 Teflonkabel mit NEUTRIK-PROFI CINCH-STECKERN

Produktdetails

Produktgruppe
Cinchkabel (Analog)
Hersteller
--- Diverse / Andere ---
Funktion
einwandfrei
Gebrauchszustand
neu
Optik
neuwertig
Zubehör
ohne Zubehör
Farbe
Kupfer
Neupreis
100,00 €
Preis
45,00 €

Beschreibung

Selbstlöt-Teflonkabel
Ratgeber Anlagen-Tuning STEREOPLAY - 2005

Beim routinemäßigen Durchforsten von Katalogen entdeckte stereoplay ein viel versprechendes Industriekabel. Mit den richtigen Steckern wird es zur High-End-Cinchverbindung.

Die nur halbzentimeterdicke Koaxleitung mit dem schönen Namen RG 142 B/U aus der Normreihe
MIL-C-17 D+E erscheint in den einschlägigen Listen allerdings wie ein Fremdkörper. Sie weist rund fünf Mal so hohe Dämpfungsverluste auf (zirka 30 Dezibel bei 100 Meter Länge und 400 Megahertz statt rund 6 dB).

Nicht so beim Teflon, sprich Polytetrafluorethylen. Dort wird die das Kunststoffgerüst bildende Kohle eng von Fluoratomen umklammert. Die denken wegen ähnlicher negativer Polarisierung nicht im Traum an eine Sauerstoff-Allianz, außerdem sorgen sie entschieden dafür, dass Oxidantien jeder Art nicht zu ihrem Träger vordringen können. Die Sache hat nur einen Haken: Die mechanische Verarbeitung des Chemie- und Hitze-störrischen Teflons zu einer Koax-Isolation erfordert beträchtlichen Aufwand.

„Rekordträchtig“, notierte das stereoplay-Labor denn auch zu den elektrischen Werten des RG 142.
Der immense Isolationswiderstand (was sich bei den Kabelparametern durch eine gegen 0 tendierende parallele Ableitung Gp ausdrückt) ließ selbst bei einer Länge von zehn Metern und einer Frequenz von 100 Kilohertz noch nicht nach.

Und dann entdeckten die Laboranten noch ein anderes, bis dato nie beobachtetes Phänomen. Während übliche Kabel - weil ihre Induktivität zu höheren Frequenzen hin einen zunehmenden Widerstand bildet - die Höhen gegenüber den Bässen deutlich benachteiligen, verhält sich das RG 142 gegenüber oberen und unteren Anteilen des Hörspektrums ausgeglichener.

Ob zu Hause oder in diversen Ketten in der Redaktion ausprobiert, ob mit diesen oder jenen Steckern: Unisono hieß es bald, das Kabel klingt gut. Und in gar keinem Fall technisch, sondern effektfrei ausgeglichen. Interessanterweise verliebte sich dann ausgerechnet die Hörerfraktion (inklusive Laboringenieur Peter Schüller), die Kabel-Einflüsse sonst zurückhaltend betrachtet, in das RG 142.

Diese lobte das völlige Unangekratztsein der Höhen, die Sauberkeit der Mitten und die locker-freien Bässe als besondere Vorzüge. Bei dem perlenden, kristallklaren Glanz und dem Fluss von Klavierläufen traf das Teflonkabel ihrer Meinung nach auf eine geradezu edel-erhabene Weise genau auf den Punkt, während andere Edelstrippen ein wenig mehr Verve, aber obenrum auch ein Schärflein an Unwirschem ins Spiel brachten. Dass RG 142 zu alledem für eine ehrliche Räumlichkeit sorgt und nicht wie manche Leitungen versucht, die Instrumente spektakulär zu verbreitern, gaben schließlich auch die Popjünger zu.

Als Moral der Geschichte bietet sich sowieso keine abschließende Wertung an, wohl aber ein Schlusskommentar: 1) Dass sich das RG 142 für die highendige Bändigung guter, aber vielleicht etwas zu rasant tönender Anlagen unter Umständen prima eignet.

Kabel 2 x 1 Meter
Preis: 45,00 €
Verkäufer:
Registriert seit 07/2021
Kontakt aufnehmen
Wolfgang Peters
40237 Düsseldorf
Deutschland
Versandinformationen
- Versand aus Deutschland (40237)
- Käufer zahlt Versand
- Kein internationaler Versand

Zahlungsmethoden

- Barzahlung bei Abholung
- Überweisung

Inserats-ID

8354900925

Angebotszeitraum
Start:
21.06.2022 - 14:56
Ende:
20.08.2022 - 14:56
Angesehen

57 mal in 6 Tag(en)

Vielleicht interessieren Sie diese Inserate: