Der Verkäufer ist für dieses Inserat und dessen Inhalte verantwortlich.

Audiolab 8200MB

Produktdetails

Produktgruppe
Transistor-Endverstärker
Hersteller
Audiolab
Funktion
einwandfrei
Alter
6 Jahre Nach Schätzung
Gebrauchszustand
gebraucht
Optik
neuwertig
Zubehör
komplett ohne OVP
Farbe
schwarz
Neupreis
2.500,00 €
Preis
1.650,00 €
Weitere Informationen
http://www.audiolab.co.uk/
Seriennummer
auf Anfrage

Beschreibung

Verkaufe 1 Paar Monoendstufen Audiolab 8200MB / Top-Zustand / FB / Erstbesitz;

Die Geräte stammen aus einem tierlosen Nichtraucherhaushalt und wurden pfleglich behandelt;

OVP ist nicht vorhanden, ein transportsicherer Versand ist ohne Probleme möglich, Versandkosten innerhalb BRD betragen 40,-- EUR zu Lasten des Käufers;

In einer weiteren Auktion biete ich die passende Vorstufe Audiolab 8200DQ an.

Gleich 1.000 Watt an zwei Ohm sollen bei Impulsen kurzfristig möglich sein, so der Vertrieb zu den neuen Audiolab-Monoblöcken der 8200er-Serie. Auch die weniger spektakuläre Dauerleistungsangabe an acht respektive vier Ohm klingt mit 250/400 Watt nicht gerade zu bescheiden, angesichts eines übersichtlich großen Class-AB-Designs mit einem 380-VA-Ringkerntrafo und 20.000 µF Siebkapazität pro Kanal. Aufbauend auf der (seinerzeit deutlich teureren) TAG McLaren-Endstufe 250MR, soll für die 8200er insbesondere die Bauteileselektion strenger geworden sein, dafür aber das Gehäuse simpler.

Man kann die 8200-MB-Monos weder an- noch ausschalten, vielmehr stehen sie immer im Stand-by bereit und werden entweder durch eine 12-Volt-Triggerspannung oder mittels eines am Eingang anliegenden Audiosignals wachgeküsst. Der Empfindlichkeitslevel dieser Autopowerschaltung ist übrigens in zwei Stufen wählbar, bei der dritten Schalterstellung laufen die Endstufen dann permanent.

In die 8200 MB geht in es symmetrisch wie unsymmetrisch hinein – im letzteren Falle müssen Pin 1 und 3 der XLR-Buchse gebrückt werden –, und über ein Paar Lautsprecherklemmen hinaus. Die Verarbeitung ist schnörkellos und solide, so wie man das von Audiolab kennt.

Einspielen sei wichtig, insbesondere der DAC profitiere hiervon, sagte mir der Vertrieb im Vorfeld des Tests. Nun, der M-DAC lief nach einer Woche anständig, aber als ich in die Monos hineinhörte, stolperten die doch eher noch durchs Mittenband als dass sie geschmeidig flanierten. Das dynamische Talent war jetzt schon auszumachen, aber im Stimmbereich ging es mir zu dürftig zu. Also ließ ich sie weitere zwei Wochen arbeiten, aber ohne echte Hoffnung, dass sich da noch wirklich Wesentliches ändern würde. So kann man sich irren.

Gut, ausgemachten Hör-Romantikern und jenen, die etwas dezidiert Warmes suchen, werden mit Audiolabs neuen Monos auch nach ausgiebiger Einspielphase wohl wenig anfangen können, die tönen dann wohl zu sehr nach reine Lehre (und das dürfte auch für die „alten“, aber immer noch im Programm befindlichen gelten: Test 8000Q+8000M). Aber von Härten oder tonaler Kargheit in den mittleren Lagen kann keine Rede mehr sein. Da ich gerade keine Endstufe der 2.000-Euro-Klasse zur Hand hatte, verglich ich die 8200 MB intensiver mit dem auftrennbaren Denon-Vollverstärker 2010AE, den ich als reinen Endverstärker betrieb. Mag sein, dass der Vergleich ein wenig hinkt, aber immerhin doch weniger als der Quercheck mit meinen eigenen Electrocompaniet-Monos, die fast das Vierfache kosten – und, wenig wundersam, in allen Bereichen die Nase vorne haben.

Der Denon ist ein feiner Amp, tonal setzt er sich aus einem kraftvollen Bassbereich, leicht wärmeren Mitten sowie unverhangenen, aber doch eher langzeittauglich-gnädiger abgestimmten Höhen zusammen. Man braucht nun nicht ewig und drei Tage, um herauszufinden, dass das Pärchen 8200 MBs doch leicht anders, nämlich, wenn man so will, geradliniger, neutraler zu Werke geht:

Ich gewähre 12 Monate Gewährleistung.

Inzahlungnahmen sind möglich.

Die MwSt ist nicht ausweisbar (§25 UStG Differenzbesteuerung)

Bei weiteren Fragen, einfach Kontakt aufnehmen.

Ich bin Fachhändler für diverse Hifi Produkte.
Verkäufer:

High End Bisle

(42)

Händler Benutzerprofil
Registriert seit 01/2003
Kontakt aufnehmen
Andreas Bisle
52074 Aachen
Deutschland
0163-7281270
Versandinformationen
- Versand aus Deutschland (52074)
- Käufer zahlt Versand
- Versand weltweit

Zahlungsmethoden

- Barzahlung bei Abholung
- Überweisung
- Siehe Beschreibung
- PayPal
- Vorkasse (Überweisung)

Inserats-ID

1807009706

Angebotszeitraum
Start:
21.09.2022 - 07:54
Ende:
20.11.2022 - 07:54
Angesehen

32 mal in 3 Tag(en)